WENN jetzt sommer WÄR…

von goldmaedel

würd‘ ich mit dir raus, lachen-sachen machen und im Einkaufswagen um die Wette fahren!

Das Wochenende ist bald vorbei. Die Woche ist bald an mir vorbei gezogen. Was soll ich sagen? Es gibt Momente, in denen man versteht, das man es nicht allein packt. Das andere einem hochhelfen müssen. Denn man weiß, es gibt Momente, Augenblicke, für die es sich lohnt zu leben. Das ganze Wochenende war so ein Augenblick. So als ob die Welt still gestanden hätte und jetzt mit doppelter Geschwindigkeit vorwärts rennt. Und du kannst nur versuchen hinterherzulaufen. Falsch! Ich surfe morgen auf der Welle des Jetlags, jawohl!
Mein Wochenende… Hm. Wunderschön, neee. Toll, neeeee. Supi, neeeeeeee!
WUNDERTOLLWUNDERKUSCHLIGWEICHWUNDERBARAAAACH!
Ich mein, nur weil der größte Teil meines Lebens aus weinen besteht, darf ich da nicht auch mal glücklich sein? Wenn man nur weiß, was Leben bedeutet, wie wertvoll es ist. Ich hab mir schon einmal das Leben genommen und es soll nicht noch einmal soweit sein. Ich will nicht wieder zurückgeholt werden, ich will hier sein. Mit Herz, Verstand und Gefühl im Leben baden. Über meinen Suizid will ich mich hier nicht weiter auslassen, meine Gefühle tanzen zur Zeit zu weit oben. Und das allein dank einem Menschen! Einem! Wer sagt, das man im Winter bei -5 Crad nicht rausgehen kann? Das man nicht auf 10 cm Absätzen herumwirbeln kann, während die Beine so kalt sind, das man sie nicht mehr spürt? Das man nicht auf dem obersten Parkdeck mit dem Einkaufswagen herumtoben kann, während unter einem die Lichter der Stadt in der Dunkelheit leuchten? Das man nicht das Lachen des Anderen als das Schönste auf Erden halten kann? Das man kalt gefroren, mit den Zehenspitzen zitternd‘ nach Haus‘ kommen kann und sich unter der Bettdecke verkriechen kann, während man kichert wie kleine Kinder? Wenns‘ wer sagt -zu spät. Habs‘ nämlich getan. Mit Liebe, du Flachwixxer-Leben!

Und bevor ich es vergesse: Der wunderbar alte Soundtrack der letzten Tage. (2:20- pickup truck <3)

Advertisements