Die Nacht war kurz, der Tag ist lang

von goldmaedel

So, ich bin seit 7 Uhr auf den Beinen, also ungefähr 6 Stunden Schlaf gehabt. Noch nicht mal. Aber man gewöhnt sich mit der Zeit daran. Eigentlich ist es wunderbar, wie sich unser Körper umstellt. Wenn ich in den Bergen bin, brauche ich ein, zwei Tage bis sich mein Körper an die Höhe und den wenigen Sauerstoff gewöhnt hat. Das was wir als selbstverständlich ansehen, ist für Wissenschaftler schon ein großes Wunder. Zum Beispiel unser Hände. Es wird noch lange dauern, bis es Prothesen gibt, die annähernd so perfekt sind wie unsere menschliche Hand. Und dann gibt es immer wieder Wunder, die uns faszinieren. Ich kenne jemanden, der seinen Herzschlag auf 10 Schläge die Minute reduzieren kann. Wahnsinn.

Advertisements